Aktuelles

Die Bestie kann bezwungen werden – Blau Gelb unterliegt Blau Weiss(4) 1:4

img-20161002-wa0009
Zugegeben, die Headline mag etwas übertrieben klingen, dennoch konnte man bei der vorangegangenen Serie von 15 Spielen ohne Niederlage schon von etwas Bestienähnlichem sprechen. Doch nach einem temporeichen, und technisch anspruchsvollem Spiel war für unsere in Gelb spielenden Hockeycracks gegen die Vierte von Blau Weiss nichts zu holen und verloren am Ende verdient mit 1:4.

In beinahe Bestbesetzung schickte Trainer Dennis Bieler folgende Mannschaft aufs Grün: aufstellung-bw4

Direkt mit Anpfiff dann das selbe Bild wie immer gegen Blau-Weiss Mannschaften. Unser Team war in die Defensive gedrängt und hatte kaum Luft zum Atmen.

Häufiges Bild in der Anfangsphase...

Häufiges Bild in der Anfangsphase…

Nur dank des leichtfertigen Vergeben von Torchancen stand es bis Mitte der Halbzeit 0:0. Und aus dem nichts dann die Riesenchance zur Führung für unsere Jungs. Nach Zucker-Sahne-Pass aus der eigenen Hälfte von Juli stand Ralf frei im Kreis. Der umkurvt den Keeper, will einschieben, doch im letzten Moment kommt leider noch ein Blau-Weisser mit der Keule an den Ball. Mega-pech. Hätte eine schöne dreckige Führung sein können. Die Antwort der Hausherren folgte prompt. Erst mit dem 0:1, kurze Zeit später mit dem 0:2. Nach kurzem Schock kamen unsere Halbgötter aber nochmal. Nach schnellen Balleroberungen gelang es am Ende Thijs den Ball aus spitzestem Winkel ins Kurze Eck zu versenken. Mit 1:2 ging es in die Halbzeitpause.

...und auch in HZ 2 ein ums andere mal.

…und auch in HZ 2 ein ums andere mal.

Das Spiel jetzt etwas offener, obwohl Blau Weiss stets gefährlich blieb. Mit ihrer technischen Überlegenheit schafften sie es immer wieder an oder in den Kreis. Doch auch unser Team hatte die ein oder andere Konterchance, doch verliefen diese meist durch fehlende Abspiele im Sande. Oder sie kamen, wenn dann mal, zu ungenau. Die beiden Tore der zweiten Hälfte erzielte BW dann durch Ecken. Dank ihrer Verspieltheit vor dem Tor blieb es auch dabei. Die erste Niederlage seit 14 Monaten und 22 Tagen war damit besiegelt. Kein Beinbruch, aber ein echter Weckruf das die Saison kein Selbstläufer wird.

Erneutes Dankeschön an unsere treuen Zuschauer, tut uns leid das nicht mehr drin war!

Am kommenden Sonntag gilt es dann nochmal alle Kräfte zu mobilisieren um im letzten Feldspiel des Jahres im Derby gegen „Dieda“ 2 zu zeigen das man uns keineswegs unterschätzen sollte. Kommt alle vorbei, schnappt euch Kind und Kegel. Erzählt eurer Freundin ihr seid kurz Zigaretten holen oder lasst euch sonst was für Ausreden einfallen um dabei zu sein. Danach feiern wir alle hoffentlich noch gemütlich zusammen einen geilen Saison- bzw. Nichtganz-Hinrundenabschluss! Vielleicht lässt sich die Redaktion dann auch mal blicken 😉
Angepfiffen wird die Partie in der Cantianstr. um 11 Uhr.

Tore:
1:0
2:0
2:1 Thijs
3:1
4:1

Karten:
Grün: Blau Weiss / Nico K.
Gelb: Blau Weiss / Kalle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s