Aktuelles

War trotzdem Geil! – Blau Gelb verliert vor grandioser Kulisse deutlich

Mensch wat war dit geil? Schon komisch, da verlierste mehr als deutlich und bist am Ende doch nur geringfügig enttäuscht. Schon ungewöhnlich, kann bei geiler Kulisse wie am Sonntag aber schon mal passieren. Das 2:11 gegen Roseneck tat der Stimmung jedenfalls kein Abbruch und so wurde bereits kurze Zeit später in der Kabine fröhlich auf die gute Saison angestossen.

Das Halbfinale liegt nun schon einige Tage zurück und noch immer erfreuen wir uns an der starken Stimmung. Fast alle Spieler an Bord, ein paar Motivationskreise und schon gings los. Dem haushohen Favoriten Roseneck konnte man zumindest die ersten Minuten auf Augenhöhe begegnen. Dann geschah das erwartbare. Der Gegner ging in Front. Für unsere Blau-Gelben hieß es nun dran zu bleiben. Und sie blieben dran. Malte setzt sich an der Bande schön durch, zieht zur Grundlinie am Torwart vorbei, schießt oder legt ihn Richtung langen Pfosten und Juli drückt ihn aus 30 Centimetern über die Linie. Was dann folgte konnte später sogar noch getoppt werden. Jubel auf den Rängen. Riesenjubel. Wahnsinnsjubel. Unsere Halbgötter (mit einem Sieg wären sie wohl zu richtigen Göttern aufgestiegen) schafften es dann sogar wieder das Spiel einige Minuten offen zu gestalten. Doch 10 Minuten vor dem Seitenwechsel zog Roseneck nochmal gewaltig in den höheren Gang. Und so kam was kommen musste, ein Tor folgte dem nächsten, dem wiederrum das nächste folgte. Naja mit 1:6 ging es in die Kabine.

In Halbzeit Zwei wurde die Stimmung erstaunlicherweise noch besser. Angetrieben von lautstarken „Gelb und Blau“ Sprechchören, die vorallem aus dem Füchse-Block kamen, wollte sich unser Team nicht kampflos ergeben und das Spiel Ergebnistechnisch offener gestalten. Ähm ja gut, gelang jetzt nicht so ganz. Nach 35 Minuten stand es dann 1:9. Da Aufgeben bekanntlich keine Option ist, blieb letztlich nur die Flucht nach vorne. Ein ums andere Mal gelang es dann den Kreis des Gegners zu bearbeiten und zu Abschlüssen zu kommen. Und immer wieder diese Sprechchöre. „Gelb und Blau, Gelb und Blau, Gelb uuuund Blaaaaau“ Ohrwurmcharakter. Zwar erhöhte Roseneck aufs Zehnte, doch das Highlight sollte noch kommen. 5 Minuten vor dem Ende war es Klocke, dem unser Zweites Tor gelang. Riesenjubel, Wahnsinnsjubel, die Halle stand Kopf. Hätte man einen Audiomitschnitt gemacht, tja Freunde, wahrscheinlich sind wir in diesem Moment Weltmeister geworden! „Gelb und Blau, Gelb und Blau, Gelb uuuund Blaaaaau“. Das 11:2 war dann nur noch Ergebniskosmetik für Roseneck.

Nach Schlusspfiff ging es in den Block, den jubelnden Massen war man es schuldig sich entsprechend dankbar zu verabschieden. Das Mittellinien-Selfie durfte an diesem Tag natürlich auch nicht fehlen. Die großartige Kulisse und Stimmung sorgte dafür, das die Trauer über die Niederlage erst gar nicht aufkommen konnte. „Gelb und Blau, Gelb und Blau, Gelb uuuund Blaaaaau“. Sicher ein tolles Gefühl für die Herren, trotz solch einer Niederlage in der man sich gar nicht so viel vorwerfen kann und alles gegeben hat, gegen einen technisch überstarken Gegner, so bejubelt zu werden.
In der Kabine wurde dann mit Hopfen-Smothies der „Niederlagen-Triumph“ begossen und der Blick nach vorne gerichtet.

Eine gute Abordnung blieb dann noch zum Finale und zur Unterstützung der zweiten Mannschaft von Steglitz. War auch ordentlich was los, auch hier war die Stimmung gut, leider mussten auch Sie sich mit 1:15 deutlich geschlagen geben.

Blau Gelb Hockey gratuliert dem sportlich verdienten Aufsteiger, bedankt sich riesig bei unseren Fans, bei den Füchsen Berlin (Jungs & Mädels das war sensationell !) und bei allen die uns zusätzlich Unterstützt haben. Hat Spass gemacht, auf ein nächstes!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s