Aktuelles

Auswärts in Köpenick: Blau Gelb will weiter punkten!

Am Sonntag, dem 8. Oktober 2017 treffen unsere Herren im dritten Auswärtsspiel und gleichzeitig letzten der laufenden Saison auf die Köpenicker Hockey-Union. Nach drei Siegen in Serie wollen die Royalen ihren Lauf fortsetzen und drei Punkte aus Müggelheim entführen.

Wieder zurück an den Tasten, gibt es nun auch wieder etwas Lesestoff für die Blau-Gelbe Gefolgschaft zum kommenden Spiel.

Nach einem leicht verkorksten Saisonstart gegen BW, segeln unsere Jungs nach zuletzt 3 Siegen in Serie wieder in ruhigem Fahrwasser. Nach einem Kampf- und Willenssieg gegen CFL, einem dominanten Sieg im Prenzlauer Berg und dem bis aufs Ergebnis überzeugenden Sieg gegen Brandenburg geht es nun gegen Köpenick darum sich im oberen Tabellendrittel festzusetzen und das gute Auswärtsjahr zu veredeln.

In Saisonübergreifend 7 Auswärtspartien in diesem Kalenderjahr gab es lediglich 2 Niederlagen. Für den Sportverein Blau-Gelb keine schlechte Statistik. Mit einem Sieg könnte das Punktekonto auf 12 aufgestockt und entspannt aufs Ergebnis der sich duellierenden Kontrahenten BW4 und Z88 2 gewartet werden.

Nachdem im Sommer mit Christian Kober ein neuer Trainer verpflichtet werden konnte und somit vor allem Taktisch ein Umbruch eingeleitet wurde, zeigt sich allmählich die neue Spielidee. Zwar merkt man den Spielern an das so eine Umstellung Zeit braucht, dennoch kann man erkennen, dass sich die Truppe vom Konterhockey verabschiedet hat. (Sind wir ehrlich, das können wir so oder so, das ist in der Vereins DNA verankert 😉 ) Über geordneten Spielaufbau mit viel Ballbesitz soll der Erfolg erzwungen werden.

Die Gastgeber sind nach 4 gespielten Runden noch immer ohne Punkt. Etwas überraschend kam letzte Woche die deutliche Niederlage im Prenz’l Berg daher. Ausreichende Gründe den Gegner nicht zu unterschätzen gibt es genug. Die Alteingesessenen werden wissen das Spiele gegen Köpenick kein Zuckerschlecken sind. Besonders mit dem dichten Abwehrverbund hatten unsere Royalblauen in der jüngsten Vergangenheit so ihre Probleme. Offensiv muss man sich auf einer Konterstarke Mannschaft gefasst machen.
Ausschlaggebend gebend für einen „Dreier“ wird es sein das eigene Spiel gegen kampfstarke Müggelheimer durchzudrücken. Bitter für die Mannschaft sind allerdings die zahlreichen Spielabsagen. So wird am Sonntag nur ein Rumpfkader zur Verfügung stehen. Dennoch darf dies nicht schon vorher als Ausrede gelten.

Spannung bietet nicht nur das Spiel. Auch auf die Spielleitung ist man gespannt. Dort wurden vom Berliner Verband die Zehlendorfer Wespen als Schiedsrichter angesetzt. Man muss sich wohl überraschen lassen ob die Schiedsrichter erscheinen oder ob wir auch im 5. Spiel dieser Saison selbst pfeifen müssen.

Wie immer würden wir uns freuen den Einen oder Anderen Begleiter am Spielfeldrand zu sehen.
Der Anstoß in der Odernheimer Str. erfolgt um 12 Uhr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s