Aktuelles

Kracher zum Feldjahresende: Blau Gelb empfängt Z88 2

Wie merkt man sich eigentlich die 11 88 0? Die Werbung dazu ist zwar schon eine halbe Ewigkeit her, dennoch ist diese Frage für Sonntag wieder topaktuell. Denn die Antwort lautet nach dem Schlusspfiff der Partie hoffentlich: Elf Z88er fahren mit Null Punkten wieder heim.

Der letzte Spieltag auf heiligem Grün in dieser Saison verspricht ein Hockeyfest. Denn wenn die angesetzten Schiedsrichter von Real von Chamisso (Wenn sie es denn schaffen) das Spiel um 12 Uhr anpfeifen, empfängt der Drittplatzierte der Tabelle den Tabellenersten der mit makelloser Bilanz anreist.

Mit Z88 2 empfängt unsere Mannschaft eine Topmannschaft die nach dem Abstieg in der Vorsaison aller Wahrscheinlichkeit nach den sofortigen Wiederaufstieg anpeilen. Zugegeben die Abstoegssaison der Zehlendorfer war eine Katastrophe. Mickrige 3 Punkte wurden aus 14 Spielen geholt und lediglich 20 Tore erzielt. Zu wenig für die 1.Verbandsliga. In der Liga darunter geben die Schwarz-Gelben aber endlich wieder den Ton zur Musik an und werden Ihrer Favoritenrolle bisher gerecht. Mächtig Selbstvertrauen sammelte Z am vergangenen Wochenende als der bis dahin Spitzenreiter Blau Weiss 4 knapp mit 5:4 geschlagen werden konnte. Allerdings muss man hier anmerken, war es wohl nicht die Blau Weiss Mannschaft die gegen unsere Herren einen „Zittersieg“ einfuhren.
Die Bilanz der letzten Jahre im Duell der besseren Farbe zum Gelb spricht klare Worte. 3 Spiele seit 2010, 3 Siege für Zehlendorf. Zeit etwas zu ändern!

Zwar mit Respekt, aber keinesfalls fürchten müssen sich die Blau-Gelben „Edeltechniker“ und „Grobmotoriker“. Nach zuletzt 4 Siegen in Serie hat man die Rolle des Jägers übernommen und lauert auf seine Chance die Spitzenteams anzugreifen. Erneut bitter, dass der Kader stark komprimiert antreten muss. Zwar sind einige die gegen Köpenick fehlten wieder im Kader, dafür mussten andere passen. Es gilt also erneut die Balance der umgestellten Mannschaftsteile zu halten und vor allem auch endlich in der zweiten Halbzeit konzentriert zu bleiben.

Spannung verspricht das Match definitiv. Und da das Wetter ebenfalls mitspielen soll und beinahe sommerlich werden soll, darf das Team hoffentlich zahlreiche Zuschauer begrüßen. Zieht eure feinsten (oder auch weniger feinen) BLAUEN Klamotten an, bekennt Farbe und helft der Mannschaft die wahrscheinlich notwendigen letzten Prozent rauszukitzeln um am Ende die richtige Antwort auf die Frage „Wie merkt man sich eigentlich die 11 88 0?“ zu haben!

Bis dahin, Wir sehen uns und gehabt euch Wohl!

Der Anpfiff erfolgt um 12 Uhr, der Eintrittt ist frei und die Adresse kennt ja jeder 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s