Aktuelles

Gemischte Gefühle – Ergebnisdienst vom 31.08./01.09.19

Derbysieg! Während die Damen unsere Fahnen stolz verteidigten gab es für die Herren und b-Mädchen nichts zu holen. Richtig starke Spiele machten dagegen auch die A-Knaben und Alten Herren.

 

Traumtor geschossen, zweimal geführt, stark gekämpft und dennoch am Ende 2 Punkte zu wenig mitgenommen. Unsere Knaben A lieferten sich im Heimspiel in der Roelckestr., in einer wahren Hitzeschlacht, mit dem Gegner TusLi einen erbitterten Kampf. Mit Mut und Leidenschaft gingen die Jungs in die Partie und führten schon nach wenigen Momenten durch ein echtes Traumtor mit 1:0. Überfallartig ging es direkt nach vorne, der Abschluss aus dem Halbraum landete perfekt im Winkel. In der Folge stellten sich die Jungs den gegnerischen Angriffen entschlossen in den Weg, ließen nur wenig zu und sorgten selbst immer wieder für Nadelstiche im Angriff. Kurz vor der Halbzeit konnten die Gäste allerdings ausgleichen. Die zweite Halbzeit war dann geprägt von Kampf und Willen. Und die Jungs belohnten sich selber. Das 2:1 spiegelte die Einsatzbereitschaft wieder. Nur noch wenige Minuten fehlten am Ende, denn TusLi drückte natürlich nochmal auf den Ausgleich und traf schließlich auch zum 2:2. Dennoch eine überragende Mannschaftsleistung. Glückwunsch Jungs!

 

Bis zur Rückrunde können unsere Damen den Titel Derbysieger feiern. Gegen die dritte Mannschaft aus dem Nachbarbezirk P’Berg gab es das zu erwartende kampfbetonte Spiel. Stand es zur Halbzeit noch 0:0, sollten die Tore in Durchgang 2 fallen. Am Ende jubelten die Damen über einen 2:1 Heimerfolg und sicherten sich die ersten 3 Punkte der Saison! Glückwunsch Mädels!

 

In Charlottenburg traten mit Argo und unser Spielgemeinschaft Marzahn/Blau-Gelb zwei punktlose Teams bei den Mädchen B an. Am Ende jubelten die Gastgeber über einen 4:0 Erfolg. Der Lernprozess für unsere jüngsten ist also noch immer in vollem Gange. Ein Prozess der noch lange dauern wird und ebenso normal ist. Immer weiter Mädels, irgendwann klappt es auch mit den Punkten!

 

Eine völlig verdiente Niederlage setzte es auch für unsere Herren. Auf eigener Anlage verpennte die Mannschaft vorallem die ersten Halbzeit. Bis Mitte des zweiten Viertels hatten die Männer überhaupt kein Zugriff aufs Spiel, fast folgerichtig führten die Gäste von CfL bereits zur Pause mit 0:3. Zwar besserte sich dies in der zweiten Hälfte etwas, wirkliche Chancen konnten sich allerdings nicht herausgespielt werden. Alles in allem ein blutleerer Auftritt. Da muss vorallem mental viel passieren, sonst gibt es im nächsten Spiel bei TusLi den nächsten Tiefschlag.

 

Den zweiten Sieg im zweiten Spiele feierten unsere Alten Herren. Mit einer Mannschaft, die wegen fehlender Stammkräfte neu zusammengewürfelt und so wohl noch nie miteinander gespielt hat, konnte man das Spiel gegen die Spielgemeinschaft ABCS über weite Teile des Spiels beherrschen. Dennoch stand es lange 0:0. Mit einem hohen Maß an Disziplin und konditioneller Stärke gelangen Sven und Stefan in der Schlussphase noch die verdienten Tore zum 2:0 Sieg. Rundherum zufrieden gehen die Altsemester nun in die Silberschild-Pause.

1 reply »

Schreibe eine Antwort zu Jennifer Fox Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s